Serviettentablett

St. Arbogast, Götzis

Serviettentablett

St. Arbogast, Götzis

FAKTEN

Jahr: 1996

Entstehung

Als Gast beobachte ich während des Frühstücks, wie eine Mitarbeiterin des Bildungshauses versucht, einen Stoß vorgefalteter Servietten auf einem flachen Getränketablett zu stapeln, was nur mäßig gelingt.
Sofort überlege ich, wie eine praktische Aufbewahrung der Servietten aussehen und ich sie selbst (ohne hohen Maschienenaufwand) herstellen kann.

So entsteht 1996 das Serviettentablett ganz aus Holz – ohne einzige Schraube oder Nagel – nur mit einer Handkreissäge und einer Akkubohrmaschine hergestellt. Vom ersten Entwurfsgedanken bis zur Fertigstellung aus (m)einer Hand.

architektun-serviettentablett-00001
architektun-serviettentablett-00002
architektun-serviettentablett-00003

Was könnte hier noch stehen?

Ich weiß es nicht.

gestalten