Firmenzentrale
WEB – Windenergie AG

Firmenzentrale
WEB – Windenergie AG

FAKTEN

Planungsbeginn: 05/2005
Baubeginn: 05/2006
Fertigstellung: 05/2007
Nutzfläche: 893m² (Büro 471m², Lager 422m²)
Heizung: Stückholzvergaser + Sonnenkollektoren für WW, kontrollierte Raumlüftung mit Erdkollektor, PV-Anlage

Aufgabe

Generalplanung Gewerbezone Pfaffenschlag und Headquarter WEB

Herausforderung

Die WEB war von anfänglich drei Mitarbeitern in wenigen Jahren auf über 10 angewachsen und platzte im Gründungsbüro aus allen Nähten. Mit dem Bekenntnis zum Standort Waldviertel wurde ein Betriebsgrundstück gesucht, das die schwer vorhersagbare Entwicklung der nächsten Jahrzehnte ermöglichen und unterstützen würde.
Dabei stellte der Spagat zwischen der Dimension Mensch und den erforderlichen Verkehrsflächen zur Anlieferung der zu lagernden Windkraft-Komponenten durch Schwerlast- und überlange Transportfahrzeuge eine weitere große Herausforderung für den Entwurf dar.

Entwurf

Das Areal liegt östlich des Ortes Pfaffenschlag auf einer Anhöhe. Ziel ist ein Gewerbegebiet zu planen, das Bewohnern und Gästen des am Ortsbeginn einen einladenden Empfang bereitet und den benachbarten Wohnhäusern ein maßstäblich entsprechendes Vis-à-vis bietet.
Das 75m lange Gebäude ist dazu so ins Gelände eingefügt, dass der Horizont dahinter sichtbar bleibt. Durch Ausnützen der natürlichen Geländeneigung erhält der Sockelbaukörper trotz der erforderlichen unterschiedlichen Bauhöhen für Empfang, Werkstätten und Lager eine durchgehende Dachkante. Das Obergeschoß mit den Büros ist gegenüber dem Erdgeschoß verdreht, um den Ausblick in die anderen beiden Himmelsrichtungen zu öffnen, Vorbeifahrenden einen Einblick in das Unternehmen zu gewähren und eine überdachte Eingangszone sowie Terrasse vor dem Konferenzraum zu schaffen.
Unter Einbindung von zwei bestehenden Bäumen wird eine neue Allee gepflanzt, die schräg zur Bundesstraße verläuft und einen neuen Ortsbeginn markiert.

Besonderheiten

Durch Investition in qualitätsvolle Architektur bereits in der Phase der Flächenwidmung erfährt der ländliche Ort Pfaffenschlag mit der Errichtung des Gewerbegebietes eine Aufwertung, die für alle wahrnehmbar und mit dem Ort verbunden ist. Das sind neben der Holzbauweise auch gute Voraussetzungen für ein attraktives Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter.

architektun-web-28
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
architektun-web-25
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
architektun-web-29
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Was könnte hier noch stehen?

Ich weiß es nicht.

arbeiten